Hoka Bondi X Testbericht

Pro

  • Starke Dämpfung
  • Gute Stabilität
  • Tolles Laufverhalten
  • Schneller Schuh
  • Perfekt für den Marathon

Contra

  • Bei Plattfüßen Druckstelle im Längsgewölbe
  • Fordernd für die Muskulatur
  • Gewicht

Fazit

Der Bondi X von Hoka passt perfekt zu Marathonwettbewerben und zu generell langen Läufen. Die Carbonfaserplatte führt in Kombination mit der Dämpfung zu einem schnellen, aber bequemen Schuh, der viel Spaß bringt. Moderate bis schnelle Geschwindigkeiten liegen ihm besonders gut. Je sauberer deine Lauftechnik ist, desto mehr Spaß wirst du an diesem Schuh haben, da die Carbonfaserplatte den Bewegungsablauf sehr geschmeidig macht und du somit viel Vortrieb entwickelst.

Fakten

  • Gewicht: 300 Gramm
  • Drop: 5,0 mm
  • Support: moderat

Getestet wurde der Hoka Bondi X. Die Testperson ist männlich 182 cm, ca. 72 kg schwer mit der Größe EU 43 1/3

Besonderheiten laut Herstellerangaben

  • Formgepresstes EVA
  • Ortholite-Einlegesohle
  • Perforierte EVA-Lasche
  • Mesh-Obermaterial im heißverschweißten 3D-Garnen
  • Early Meta-Rocker
  • Carbonfaserplatte
  • Leichte Gummizonen
  • Vegan

Praxistest

Mein Hoka Bondi X hat inzwischen gute 110 Kilometer hinter sich, darunter den Frankfurt Marathon. Er wurde hauptsächlich auf Asphalt gelaufen, wofür er ja auch ausgelegt ist, dies hat er mit Bravour gemeistert. Der Hoka Bondi X ist mein erster Carbonschuh gewesen, weshalb ich sehr gespannt drauf war, wie meine Muskulatur und Gelenke auf den Schuh reagieren werden. Alles in allem kann ich nur positives darüber berichten. Klar war die Muskulatur die ersten beiden Läufe über 10 und 20 Kilometer in Mainz vielleicht etwas angestrengter, aber es lief doch besser als zuvor erwartet. JA! Es hat sogar eine Menge Spaß gemacht. Auch der letzte Vorbereitungslauf über 32 Kilometer im Taunus mit guten 450 Höhenmetern hat der Hoka Bondi X hervorragend gemeistert. Zu guter Letzt hat er mich auf meinem ersten Marathon mit nahezu 0,0 Problemen getragen und mir dabei geholfen mein vorgenommenes Ziel zu erreichen. Auch das Obermaterial liegt sehr gut am Fuß an und hat meinen doch etwas breiteren Fuß nicht groß eingeschränkt. Der Hoka Bondi X ist eine perfekte Mischung aus gedämpft und direkt, was durch die Carbonplatte kommt. Durch den Early Meta-Rocker kommt die Carbonplatte noch besser zur Geltung, was den gewünschten Vortrieb bringt. Ich empfehle den Hoka Bondi X fortgeschrittenen Läufern und denen, die sich an das Thema Carbon langsam herantasten wollen.

 Dein Robin von Laufzeit